Software und Tools

Software und Tools für Zeitmanagement und Projektplanung gibt es in Hülle und Fülle, angefangen bei analogen Organizer, über digitale Kalender bis hin zu Getting Things Done (GTDs) Applikationen. Doch so hübsch und geschickt alle diese Dinge auch sind, vereint sie doch ein gemeinsamer Nachteil: Papier und Bytes sind geduldig! Ohne konsequente Umsetzung der gesteckten Ziele und tägliche Kontrolle helfen auch die teuersten Programme nicht.

Mindmapping

Um alle Aspekte eines Projektes zu erfassen und nach Descartes in kleine Teile zu zerlegen, ist Mindmapping eine schnelle und effektive Methode. In die richtige Reihenfolge gebracht, farblich markiert oder mit Symbolen versehen, lässt sich damit sogar ein brauchbares ToDo- und Projektmanagement mit Prioritätensetzung bewerkstelligen. Zu den guten und kostenlosen Applikationen gehören unter anderem FreeMind und Freeplan.

 Mindmaps sind mit dem kostenlosen FreeMind schnell erstellt.
Mindmaps sind mit dem kostenlosen FreeMind schnell erstellt.

Kalender

Was passiert heute, morgen oder in einem Jahr? Mit einem entsprechenden Kalender ist die Antwort einfach, denn da steht’s im Detail drin. In Zeiten von Smartphones tragen wir diesen bereits in der Jackentasche und können ihn dank Clouds automatisch mit dem Laptop und Desktoprechner syncronisieren. Apple Nutzer verwenden vermutlich die Bordmittel samt iCloud, allen anderen empfiehlt sich ein kostenloses Konto bei Google, deren Kalender entweder direkt im Browser oder über CalDav in der entsprechenden App verfügbar sind.

 Alles im Griff dank Kalender
Alles im Griff dank Kalender

GTD und ToDo

Kleinigkeiten und einzelne Teilaufgaben gehören nicht unbedingt in den Kalender, sondern in ToDo Listen. Auch hier bieten Apple und Google bereits systemeigene Lösungen oder wir greifen auf einen der vielen Anbieter wie “Wunderlist“, “Producteev” oder “Things” zurück. Wer hier mehr Funktionen oder eine Synchronisation zwischen seinen Geräten wünscht, muss das ganze allerdings als kostenpflichtigen Premiumservice erwerben. In der Theorie erfüllt ein einfacher Text Editor aber eigentlich auch alles was wir als “Merkzettel” benötigen.

 Was fällt heute noch alles an, oder hat vielleicht bis morgen Zeit?
Was fällt heute noch alles an, oder hat vielleicht bis morgen Zeit?

Projektmanagement

Für langfristige und sehr große Projekte kommt spezielle Software in Frage, die alle Einzelschritte chronologisch und in Abhängigkeit von einander anzeigen kann. Für jede Aufgabe lässt sich individuell eine Ressource (z.B. Mitarbeiter oder Handwerker) zuordnen und anhand von Meilensteinen der Fortschritt grafisch überwachen.

 Projekt Hausbau: zerlegt in einzelne Aufgaben und zeitlichen Verlauf
Projekt Hausbau: zerlegt in einzelne Aufgaben und zeitlichen Verlauf